FF Adlwang

Ölspur: „öl im Bach“

Heute wurde die FF Adlwang um 11:02 Uhr von der Landeswarnzentrale mittels Sirene und Handyalarmierung zu einer Ölspur/Ölaustritt- „Öl läuft in Bach“ alarmiert.

Sofort rückte das LFB zur Einsatzstelle aus und errichtete nach einer kurzen Erkundung eine provisorische Ölsperre in dem betroffenen Bach. Zur Unterstützung alarmierte unser Einsatzleiter das Ölfahrzeug der FF Sierning. In Zusammenarbeit errichteten wir anschließend zwei Ölsperren im Bach und beseitigten die Verunreinigungen.

Anschließend rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein und beendeten um 12:40 Uhr den Einsatz. Im Einsatz stand die FF Adlwang mit LFB-A, TLF-A2000 und KDO-A, die FF Sierning mit LAST und KDO, sowie die Polizei.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 FF Adlwang

Thema von Anders Norén