FF Adlwang

Ereignisse von 1970 – 1979

Die Feuerwehr hat sich von einer feuerbekämpfenden zu einer Universaltruppe entwickelt. Die immer mehr der Feuerwehr zugedachten bzw. auch zugefallenen Aufgabenbereiche reichen vom Katastrophenschutz bzw. Katastrophenhilfsdienstarbeiten (bei Überschwemmungen, Stürmen, Erdrutschen etc.), über Bergungsarbeiten infolge Verkehrsunfällen und Eisenbahnunglücken bis zu Suchdiensten, technischen Hilfeleistungen im Umweltschutz und vielseitigen Hilfestellungen bei Versorgungsengpässen (z.B. Aufrechterhaltung der Wasserversorgung infolge Trockenheit).

Die Feuerwehr auf dem Weg zum heutigen Standard. Die technische Ausrüstung erhöht die Schlagkraft. Das traditionelle Einsatzfeld erweitert sich

Bild 1: 1973

1970

Ankauf von Funkgeräten. Am 4.2.1970 Brandeinsatz in der Sommerhubermühle und Sägewerk in Aschach a. d. Steyr.

Die Feuerwehr beteiligte sich im Jahre 1971 an den Feierlichkeiten 100 Jahre FF Sierning, FF Bad Hall und FF Laussa. V.l. Kdt. Dietermayr Karl, dahinter Neuhofer Josef, Bruckbauer Josef, Kdt.-Stellv. Wasserbauer Balthasar, Aigner Johann, dahinter Schwarzenbrunner Ernst, Bögl Johann, Schned Johann, Altmann Johann, dahinter Mandorfer Josef, Oberreiter Max, Lettenmair Johann.

Bild 2: 100 Jahre FF Bad Hall 1971

Brandeinsätze

14.01.1971: Eloxalwerk Alois Gruber, Funkenflug durch Schweißarbeiten
11.08.1971: Hofbrand Steinbach/Steyr – Fam. Huber Pießlwang
20.08.1971: Ziegelwerk Mayerhofer Waldneukirchen
22.09.1971: Hofbrand in Mühlgrub (Leibetseder) Pfarrkirchen
07.10.1971: Schmiedbauer in Konradsdorf in Hehenberg – Bad Hall
08.12.1971: Pichler in Sinzendorf, Selchbrand, Nußbach
24.12.1971: Radner in Feyregg, Zimmerbrand, Pfarrkirchen

1972

Ankauf eines VW Bus (Bj. 1967) als KDO und MTF

Brandeinsätze

17.08.1972: Tremleder-Peböck in Eggmayr, Waldneukirchen
23.12.1972: GH Riegler-Seff in Steinbach/Steyr
26.12.1972: Ziegelwerk in Roh

1973

Der Opel Blitz war vorne mit einer Tragkraftspitze ausgerüstet. Die Ausrüstung bedarf einer stetigen Wartung und Pflege, damit im Ernstfall auch alles einwandfrei funktioniert.
V.l. Schwarzenbrunner Ernst, Lettenmair Johann, Mandorfer Josef sen., Mandorfer Josef jun., Kdt. Karl Dietermayr, Breinesberger Fritz, Achathaler Johann 

Bild 3: 1973

1974

Funktionsperioden Kdt. Bruckbauer Josef 19.09.1974 – 03.01.1998

Abschnitts-Feuerwehr-Kommandant des Abschnittes Bad Hall von 1990 bis 1998
   
Kdt.-Stv. OBI Kammerhuber Alois, 19.09.1974 – 03.01.1998
Oberamtswalter -Hilfsorgan des Abschnittskommandanten, Abschnitt Bad Hall, 1973 – 1990
Ausbilder und Bewerter im Bezirkskommando Steyr – Land, 1973 – 1998
       
OAW Wolfschwenger Engelbert
Oberamtswalter – Hilfsorgan des Abschnittskommandanten, Abschnitt Bad Hall, 1990 – 1998

Schriftf. AW Breinesberger Fritz, 19.09.1974 – 01.04.1978
Schriftf. AW Ackerl Rupert, 01.04.1978 – 03.01.1998

Kassier AW Wasserbauer Franz, 19.09.1974 – 17.04.1983
Kassier AW Platzer Karl, 17.04.1983 – 03.01.1998

Zugskdt. BI Zweckmayr Johann, 19.09.1974 – 01.04.1978
Zugskdt. BI Breinesberger Fritz, 01.04.1978 – 17.04.1983
Zugskdt. BI Höllhuber Leopold, 17.04.1983 – 03.01.1998

Zeugwart AW Zeilinger Hermann, 19.09.1974 – 01.04.1978
Zeugwart AW Zweckmayr Johann, 01.04.1978 – 17.04.1983
Zeugwart AW Lettenmair Johann, 17.04.1983 – 06.05.1988
Zeugwart AW Achathaler Karl, 06.05.1988 – 03.01.1998

Lotsenkdt. BI Johann Altmann, 19.09.1974 – 17.04.1983
Lotsenkdt. BI Breinesberger Fritz, 17.04.1983 – 30.04.1993
Lotsenkdt. BI Zeilinger Albert, 30.04.1993 – 03.01.1998

Brandeinsätze

21.03.1974: Waldbrand Agrargem. Edtschacher
17.06.1974: Motorbrand beim Kogler vulgo Glückergut

Technische Einsätze

13.07.1974: Hochwasserkatastrophe Böglmühle und Feuerhuber 

1975

26.07.1975: Kamerad HBI Dietermayr Karl wird zum Ehrenhauptbrandinspektor ernannt.

Brandeinsätze

07.08.1975: Großbrand nach Blitzschlag beim Mandorfer Josef, Scheller in Aign

1977

Brandeinsätze

10.09.1977: Großbrand beim Sandlschmied

Technische Einsätze

04.05.1977: Bergung von 500 Schweinehälften aus einem zusammengestürzten Viehwagen eines Lieferanten beim Zeilinger.

1978

27. August 1978: Segnung des neuen TLF 2000 Trupp

Bild 4: 1978

978 erfolgte die feierliche Übergabe des neuen Tanklöschfahrzeuges TLF 2000 Trupp. Durch Mitführen eines Löschwasservorrates konnte die Brandbekämpfung enorm gesteigert werden – durch das Tanklöschfahrzeug überbrückt man in der Regel die Zeitspanne zwischen der Ankunft der Feuerwehr am Brandplatz und der Herstellung der Zubringerleitung von der Löschwasserentnahmestelle.

Engelbert Hauselberger spendete der Feuerwehr Adlwang aus seiner Produktion eine Forstseilwinde. Im Rahmen einer Abendveranstaltung wurde die Forstseilwinde versteigert. Der Erlös der Versteigerung wurde für weitere Beschaffungen für die Feuerwehr verwendet.

Brandeinsätze

02.02.1978: Zimmerbrand beim Pamminger Franz
13.03.1978: Osterberger-Mangstmühle in Eggmayr
         1978: Großbrand Fa. Agru

1979

Ankauf eines gebrauchten VW-Busses. 24.-26.08.1979   

Anlässlich 85 Jahre FF Adlwang wird dem Kommandanten von Büchl in Bayern, Herrn Otto Spitzenberger, die Bezirks-Medaille in Silber verliehen.

Bild 5: Zeitungsbericht vom 27. April 1979

Technische Einsätze

14.07.1979: Schadholzaufarbeitung in Pierbach im Mühlviertel

1979 wurden in Adlwang folgende Gründungsjubiläen gefeiert: 120 Jahre Musikkapelle, 85 Jahre Feuerwehr, 30 Jahre Sängerrunde und 10 Jahre Turn- und Sportunion. An zwei Wochenenden gab es ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm. Zahlreiche Vereine, Kapellen sowie eine Abordnung der Partnerfeuerwehr Büchl nahmen daran teil. Gemeinsam mit LH Stellv. Gerhard Possart wurde der Spatenstich zum neuen Sportzentrum vorgenommen.

Bild 6

© 2021 FF Adlwang

Thema von Anders Norén