FF Adlwang

Ereignisse von 1990 – 1999

1990 wurde das neue Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung und Allradantrieb LFB-A feierlich gesegnet und in den Dienst genommen. Landesrat Leopold Hofinger, Landesfeuerwehrkommandant Karl Salcher, Hofrat Dr. Hofstätter, die Partnerfeuerwehr Büchl sowie zahlreiche Vertretungen der benachbarten Feuerwehren nahmen an der Feier teil. Das Fahrzeug wurde mit einer Fünf-Tonnen-Seilwinde ausgerüstet. Zu einem Anerkennungspreis wurde die Seilwinde von der Fa. Engelbert Hauselberger zur Verfügung gestellt.

21.04.1990: Segnung des neuen LFB-A, Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung und Allradantrieb

Bild 1: 1990
Bild 2: Neuer LFB-A

20.05.1990: Abschnittsbewerb in Adlwang: Kdt. Bruckbauer und Stv. Kammerhuber werden mit dem oö. Feuerwehr-Verdienst-Kreuz Stufe III ausgezeichnet.

Brandeinsätze

14.03.1990: Waschmaschinenbrand Riener Alfred
23.03.1990: Kaminbrand Fa. Feuerhuber
17.05.1990: Glimmbrand nach Blitzschlag Ackerl Rupert
18.05.1990: Glimmbrand Fa. Feuerhuber
22.08.1990: Presshausbrand Jungreithmayr Franz
06.06.1990: Heustockbrand Krieglgut

Technische Einsätze

31.03.1990: Landschaftssäuberung (Autowracks usw.)
1990: Nach Sturmkatastrophe: Schadholzaufarbeitung, Dachdecken, Bergung eines eingestürzten Kirchenfensters.

1991

Brandeinsätze

02.02.1991: Zimmerbrand Riener Alfred
26.06.1991: Mastbrand beim Kriegl

Technische Einsätze

03.-04.08.1991: Katastropheneinsatz in der Laussa

1992

05.07.1992    Segnung des neuen Kommandofahrzeuges (VW Diesel 78 PS)
Das über 20 Jahre alte Kommandofahrzeug musste ausgeschieden werden. Ein neuer VW – Bus wurde in den Dienst gestellt.

Bild 1: 1992
Bild 2: 1992

1993

19.08.1993: Ankauf der Bergeausrüstung (Spreitzer und Schere) – schnellere und sichere Menschenrettung bei Verkehrsunfällen

Der Sägespänesilo am Firmenareal Feuerhuber wurde durch eine Staubexplosion zerstört. Durch den raschen Einsatz der Feuerwehren konnte ein Großbrand verhindert werden. Es entstand ein großer Sachschaden an den angrenzenden Produktionshallen.

Bild 3: 1994

Brandeinsätze

14.08.1993: Brand Aufbahrungshalle in Waldneukirchen
29.09.1993: Scheunenbrand Plaimer Bert
28.11.1993: Siloexplosion Fa. Feuerhuber – einer der größten Brandeinsätze

Bild 4: 998 Kommando 1993 – 1998, v.l. Höllhuber Leopold, Kdt. Bruckbauer Josef, Kdt. Stellv. Kammerhuber Alois, Zeilinger Albert, Achathaler Karl, Platzer Karl, Ackerl Rupert.
Bild 5: 1. Reihe v.l.n.r.: Eberlberger Klaus, Schoßthaler Franz, Schoßthaler Erwin, Lindenmair Markus, Hornbachner Hans-Jürgen, Dobrota Jan, Dobrota Martin, Altmann Johann jun., Zeilinger Bernhard 2. Reihe v.l.n.r.: Mandorfer Josef, Aigner Johann, Breinesberger Franz, Bruckbauer Josef, Bgm. Garstenauer Rudolf, Kammerhuber Alois, Wasserbauer Franz, Pürstinger Karl sen., Straußberger Jörg 3. Reihe v.l.n.r.: Breinesberger Fritz, Achathaler Karl, Zauner Herbert, Bögl Johann, Riener Alfred, Rath Peter, Lettenmair Johann jun., Höllhuber Leopold, Lungenschmied Franz, Ackerl Rupert, 4. Reihe v.l.n.r.: Riener Peter, Arthofer Josef, Lettenmair Johann sen., Zweckmayr Johann, Mittermayr Albert, Lungenschmid Manfred, Zeilinger Manfred, Weiermeier Karl sen., Steiner Josef, Platzer Karl, Altmann Johann sen, 5. Reihe v.l.n.r.: Gaißberger Johann, Achathaler Johann sen., Gegenhuber Robert, Weiermeier Karl jun., Neuhofer Johannes, Diwald Johann, Pürstinger Karl jun., Wolfschwenger Engelbert, Schwarzenbrunner Ferdinand, Riener Helmut, Neuhofer Josef sen., 6. Reihe v.l.n.r.: Gegenhuber Franz, Zeilinger Hermann, Singhuber Günther, Baumgartner Christian, Schwarzenbrunner Hannes, Fröschl Christoph, Gurtner Josef, Zeilinger Hubert, Zeilinger Andreas, Zeilinger Walter, Zeilinger Albert 7. Reihe v.l.n.r.: Schwarzenbrunner Ernest, Kammerhuber Johannes, Winter Roman, Breinesberger Manfred, Forster Alois, Fröschl Wolfgang, Schmidhuber Klaus, Greimel Günther, Schmidhuber Dietmar, Achathaler Johann, Singhuber Ferdinand 8. Reihe v.l.n.r.: Forster Franz, Neuhofer Josef jun.

1994

16.04.1994: Ankauf einer Lade- bzw. Florianstation – Funkfixstation (Einsatzzentrale im Feuerwehrhaus)

28.02.1994: 100 Jahre FF Adlwang: Bgm. Rudolf Garstenauer erhält die Bezirks- Medaille in Gold.

Technische Einsätze

22.01.1994: Verkehrsunfall Forsterkreuzung: Bergung 1 Toter

1995

24.03.1995: Unser Kamerad und Bgm. Rudolf Garstenauer wird Ehrenbürger von Adlwang.
30.04.1995: Geburtstagsfeier sowie Jubiläum 20 Jahre FF Kdt. von Adlwang unseres Kameraden Kdt. Josef Bruckbauer

Brandeinsätze

21.04.1995: Baumhausbrand in der Brandnersiedlung
13.05.1995: Wochenendhausbrand in Möderndorf
21.08.1995: Großbrand Metzengut in Waldneukirchen

Bild 6: Fuhrpark in den 90ern

1996

In Eigenregie wurden Adaptionen in den Garagen vorgenommen. In der Gebäudemitte konnte ein Kommandoraum errichtet werden.
14.03.1996: Anlässlich der Bezirkstagung wurde unserem Kdt. Bruckbauer das österreichische Bundesverdienstkreuz Stufe III verliehen. Eine besondere und seltene Auszeichnung für hervorragende Leistungen um das Feuerwehrwesen.

Bild 7: 1996

Brandeinsätze

17.05.1996: Großbrand Bogengruber vulgo Pühringer in Waldneukirchen
05.12.1996: Shell Tankstelle Bad Hall

1998

Funktionsperioden Kdt. HBI Wolfschwenger Engelbert seit 03.01.1998

Kdt.-Stv. OBI Lettenmair Johann, 03.01.1998 – 15.03.2013
Kdt.-Stv. OBI Schwarzenbrunner Ferdinand seit 15.03.2013

Kassier AW Schwarzenbrunner Ernst, 03.01.1998 – 16.02.2008
Kassier AW Mandorfer Markus, seit 16.02.2008

Schriftf. AW Achathaler Karl, 03.01.1998 – 07.03.2003
Schriftf. OAW Zeilinger Bernhard, seit 07.03.2003 (OAW des Abschnitts Bad Hall seit 2008)

Zeugwart AW Straußberger Jörg, 03.01.1998 – 22.03.2001
Zeugwart AW Lungenschmied Manfred, 22.05.2001 – 06.05.2011
Zeugwart AW Sturmberger Markus, seit 06.05.2011

Zugskdt. BI Höllhuber Leopold, 03.01.1998 – 07.03.2003
Zugskdt. BI Schwarzenbrunner Ferdinand, 07.03.2003 – 15.03.2013
Zugskdt. BI Forster Alois, seit 15.03.2013

Lotsenkdt. BI Zeilinger Albert, seit 03.01.1998

Bild 8: 1998 Kommando – 1998 – 2003
v.l. Achathaler Karl, Kdt. Stellv. Lettenmair Johann, Schwarzenbrunner Ernst,
Kdt. Wolfschwenger Engelbert, Höllhuber Leopold, Zeilinger Albert, Straußberger Jörg.

Greifzug für LFB-A wird als Ergänzung zur Bergeausrüstung angeschafft und unser Opel Blitz wird verkauft – ausgedientes Löschfahrzeug.
E-HBI Alois Kammerhuber erhält für 25-jährige Ausbildertätigkeit (Grundlehrgang im Bezirk Steyr-Land) das Bundesverdienstzeichen Stufe III.

Bild 9: Unter den Teilnehmern sind dabei, vorne v.l. 1. Kammerhuber Johannes, 2. Weiermair Karl, 4. Fröschl Christoph; hintere Reihe 3. Winter Roman, 4. Neuhofer Josef.

Unter den Teilnehmern sind dabei, vorne v.l. 1. Kammerhuber Johannes, 2. Weiermair Karl, 4. Fröschl Christoph; hintere Reihe 3. Winter Roman, 4. Neuhofer Josef.

Brandeinsätze

04.04.1998: Brand Pyretwald
14.04.1998: Brand Tischlerei Wieser
13.06.1998: Küchenbrand Fam. Holzinger

Technische Einsätze

18.05.1998: Verkehrsunfall Richtung Bad Hall
26.09.1998: Verkehrsunfall Herzogtum
28.09.1998: Verkehrsunfall Straßmayr

1999

Am Eggendorferberg verunglückte infolge der winterlichen Fahrbedingungen ein Tankfahrzeug mit Gefahrgut (CO2). Die Bad Haller-Straße war beinahe einen ganzen Tag gesperrt. Erst durch den Einsatz eines schweren Kranlastwagen konnte das Tankfahrzeug geborgen werden.

Bild 10: 1999

© 2021 FF Adlwang

Thema von Anders Norén