FF Adlwang

Ereignisse von 2000 – 2009

2000

Zivilschutzübung – den Besuchern wurde der Leistungsstandard bzw. die Einsatzbereitschaft bei Verkehrsunfällen, Küchenbrände etc. vorgeführt.

2001

Wohnungsbrand beim Saulehner

25 Jahre Partnerschaft mit der FF Büchl.

Bürgertag in Adlwang – die Feuerwehr präsentiert sich der Bevölkerung.

Die Sieger vom Zugsbewerb Bezirk Steyr – Land, nachdem der Sieg nun schon zum 2. Mal erreicht wurde, ging der Wanderpokal endgültig nach Adlwang.

Vordere Reihe v.l.: Achathaler Karl, Kdt. Wolfschwenger Engelbert, Höllhuber Leopold, Zeilinger Walter und Zeilinger Hubert.
Hintere Reihe v.l.: Zeilinger Albert, Steiner Josef, Lindenmair Markus, Schmidhuber Klaus und Forster Alois.

Bereits 1987 besuchten die Schüler der Volksschule erstmals auf Einladung von Kommandant Bruckbauer die Feuerwehr. Die SchülerInnen werden über die Aufgabe der Feuerwehr ausführlichst unterrichtet. Alljährlich finden auch Einsatzübungen der Feuerwehr in der Volksschule und im Kindergarten statt.

Feuerwehr Rad WM im Kurbezirk Bad Hall. Mit der Durchführung der Großveranstaltung wurde die FF Bad Hall betraut. Die Rennstrecken führten auch durch das Gemeindegebiet von Adlwang.

15 Feuerwehrkameraden waren zum Ablegen der Leistungsprüfung in Büchl bestens vorbereitet. Alle erhielten das Bayrisches Leistungsabzeichen in verschiedenen Stufen.


2002

Wenn nach tagelangen Regenfällen die Böden gesättigt sind kommt es oft zu sogenannten oberirdisch unkontrollierten Abflüssen. Senken, Vertiefungen usw. werden in der Folge mit den Wassermassen eingestaut.

Der Jahrhundertregen im Jahre 2002 überflutete auch in Adlwang einige Kellergeschosse. Mit der enormen Saugkraft der „Feuerwehrpumpe“ konnte in vielen Fällen rasche Abhilfe geschaffen werden. Vom 12. – 18. August 2002 rückten wir zu unzähligen Hochwassereinsätzen in Adlwang, in der Laussa, in Haid-Mauthausen und in Steyr aus.

1898 – 1937 und seit 1980 nahm die freiwillige Feuerwehr an der Fronleichnamsprozession. 1938 wurde unter anderem auch der Feuerwehr von „oben“ verboten, uniformiert an der Fronleichnamsprozession teilzunehmen (Aufnahme 2002).

Bereits zweimal wurden im Rahmen des Ferienkalenders die Adlwanger Kids eingeladen, einen Nachmittag mit der Feuerwehr zu verbringen. In spielerischer Form wurden den Kindern die Gerätschaften näher gebracht. Sie durften sogar selbst in der Bedienung Hand anlegen. Die Begeisterung an der Teilnahme ist unendlich groß, in bisher zwei stattgefundenen Veranstaltungen konnten insgesamt 128 Kinder begrüßt werden.

Seit November 2002 ist die Feuerwehr Adlwang auch im Internet unter einer eigenen Website erreichbar.


2003

Drei Stück Atemschutzgeräte wurden gekauft – neueste Technologie mit Überdrucksystem – erhöhte Sicherheit für den Atemschutzträger. Die Feuerwehr verfügte über 6 Atemschutzgeräte.

Teilnahme bei den Feierlichkeiten 75 Jahre FF Büchl

Verkehrsunfall mit Fahrzeugbrand auf der Nußbacher Landesstrasse vor der Gemeindegrenze zu Nußbach.

Ein weiterer Verkehrsunfall auf der Nußbacher Landesstrasse vor der Gemeindegrenze zu Nußbach.

Technische Einsätze

05.11.2003: Bergung verschütteter Personen, eine Person wurde gerettet Alle Technischen Einsätze bzw. Ausrückungen der Freiwilligen Feuerwehr Adlwang aufzuzählen, würde auch den Rahmen dieser Chronik sprengen. Es gab unzählige Hilfsleistungen, oft wurde die Feuerwehr von der Gemeinde, von Baufirmen ua. in Anspruch genommen (z. B. für Baugrubenentwässerungen). Als in der Landwirtschaft noch vorwiegend die Milchwirtschaft im Vordergrund stand, gab es vielfach Temperaturmessungen im Heustock, um Heuselbstentzündungen zu verhindern.

Kommando 2003
v.l. Lungenschmied Manfred, Schwarzenbrunner Ernst, Schwarzenbrunner Ferdinand, Kdt.. Wolfschwenger Engelbert, Kdt. Stellv. Lettenmair Johann, Zeilinger Albert, Zeilinger Bernhard.
Jugendgruppe 2003
stehend v.l.n.r.: Jugendbetreuer Johann Achathaler, Dominik Steinmauerer, Lukas Achathaler, Josef Jelica, Daniel Rosenegger, Tomislav Dramac, Daniel Dramac
sitzend v.l.n.r.: Manuel Mauerbauer, Christoph Steiner, Stefan Zweckmayr, Christoph Brandner, Mathias Gaißberger
Gruppenfoto vom 19. Juni 2003
Namen

6. Reihe: OLM Platzer Karl, HFM Lindenmair Markus, OFM Achathaler Thomas, HFM Neuhofer Johannes, HFM Zeilinger Andreas, FM Mandorfer Rudolf, HFM Schmidhuber Klaus, FM Schoßthaler Rudolf, HFM Weiermair Karl, OFM Mandorfer Markus, FM Höllhuber Markus, HLM Straußberger Jörg

5. Reihe: PFM Lehner Roman, FM Lettenmair Johannes, HFM Hornbachner Hans-Jürgen, OFM Gegenhuber Robert, OFM Altmann Johann, HFM Forster Franz, LM Gurtner Josef, HFM Renöckl Ewald, HBM Zeilinger Walter, HFM Schuster Martin, OFM Sturmberger Hermann

4.Reihe: LM Diwald Johann, HBM Lehner Rudolf, BM Bögl Johann, LM Rath Peter, HFM Gaißberger Johann, OLM Singhuber Ferdinand, LM Pürstinger Karl, OFM Singhuber Günther, HBM Zeilinger Hubert, OLM Steiner Josef, HFM Fröschl Wolfgang, OBM Breinesberger Fitz

3. Reihe: HLM Schwarzenbrunner Ernest, HLM Altmann Johann, OBM Neuhofer Josef, HBM Forster Alois, BM Achathaler Karl, OBM Höllhuber Leopold, OLM Weiermair Karl, BM Mandorfer Josef, OLM Gaißberger Josef, BM Ackerl Rupert, HFM Schwarzenbrunner Hannes, HBM Achathaler Johann

2. Reihe: BI Schwarzenbrunner Ferdinand, AW Lungenschmied Manfred, AW Zeilinger Bernhard, AW Schwarzenbrunner Ernst, OBI Lettenmair Johann, Bgm. Mag. Hieselmayr Franz, HBI Wolfschwenger Engelbert, E-AW Aigner Johann, E-OBI Kammerhuber Alois, E-AW Wasserbauer Franz, BI Zeilinger Albert

1. Reihe: JFM Steiner Christoph, JFM Dramac Tomislav, JFM Jelica Josef, JFM Achathaler Lukas, JFM Rosenegger Daniel, JFM Dramac Daniel, JFM Zweckmayr Stefan, JFM Gaißberger Mathias, JFM Steinmaurer Dominik, JFM Brandner Christoph, JFM Maurerbauer Manuel

nicht auf dem Foto: BM Lettenmair Johann, HLM Matzke Alois, HFM Zauner Herbert, LM Wasserbauer Johannes, HFM Neuhofer Josef, FM Schoßthaler Erwin, Schoßthaler Franz, OLM Pürstinger Karl, FM Pamminger Markus, PFM Sturmberger Markus, JFM Pleimer Martin, OFM Kammerhuber Johannes, HFM Hornbachner Franz, OLM Gegenhuber Franz, HFM Fröschl Christoph, OFM Eberlberger Klaus, OFM Dobrota Martin, E-HBI Dietermair Karl, OFM Breinesberger Manfred, LM Arthofer Josef, BM Achathaler Johann

2003 fand der Feuerwehr – Abschnittsbewerb in Adlwang statt. 90 Löschgruppen sowie 87 Jugendgruppen beteilten sich an den Bewerben.

Die Bewerbsgruppe der Feuerwehr Adlwang wurde Sieger beim KO-Bewerb in Steinerstorf.

Lotsen- und Parkplatzdienst in der Zeit der Wallfahrt – „Goldenen Samstagnächte.“ Von den Jungfeuerwehrmännern und Feuerwehrmännern werden jährlich für den Lotsen- und Parkplatzdienst ca. 1100 Stunden geleistet. Am Donnerstag vor der ersten Samstagnacht müssen ca. 200 Verkehrsschilder gemäss Verkehrsbescheid positioniert werden. In den dazwischenliegenden Wochentagen ist die Verkehrsregelung aufzuheben, sämtliche Tafeln und Verkehrsleit-einrichtungen müssen entsprechend verdeckt bzw. ungültig gekennzeichnet werden.

Für den Lotsen- und Parkplatzdienst sind an Samstagen 10 bis 15 Kameraden und an Sonntagen 25 bis 40 Kameraden (je nach Witterung) im Einsatz.


2004

Erprobung der Feuerwehrjugend

Frühjahrsübung

Brandschutztag

Abschnittsbewerb in Kleinraming


2005

Die Feuerwehrjugend erhält neue Jacken, gesponsert von den Organisatoren der Full Speed Party.

Abnahme Technisches Hilfeleistungsabzeichen

KO-Bewerb in Steinersdorf

Übung in Nußbach

Kameradschaftsabend


2006

Erprobung der Feuerwehrjugend

F.u.B. Einsatz im Bezirk Steyr-Land aufgrund der großen Schneemengen

Schwerer Verkehrsunfall am Eggendorfer Berg

Absolvierung des Bayrischen Leistungsabzeichen in Büchl

Mitgliedervollversammlung


2007

Florianimesse in der Pfarrkirche Adlwang mit anschließender Mitgliedervollversammlung im Gasthof Zeilinger. Wie schon früher nahmen neben allen Feuerwehrmitgliedern auch zahlreiche Ehrengäste teil.

Feuerwehrjugendgruppe 2007

Sturmeinsätze

GSF-Übung in Adlwang

Übung bei der Fa. Terschl

Ferienkalenderaktion – Spiel & Spaß mit der Feuerwehr

Segnung des neuen Tanklöschfahrzeuges


2008

Im Wahljahr 2008 werden in der Mitgliedervollversammlung auch die Kommanden der Feuerwehren neu gewählt. Das neu gewählte Kommando unter Kdt. HBI Engelbert Wolfschwenger.

Florianimesse 2008

Bauernhausbrand in Adlwang

F.u.B. Übung

Räumungsübung Kindergarten & Volksschule

Geländefahrtraining


2009

Erste Hilfe Ausbildung der Feuerwehrjugend in Adlwang

Wissenstest der Feuerwehrjugend in Adlwang

Feuerwehrjugend-Abschnittsbewerb in Adlwang

Feuerwehr-Abschnittsbewerb in Adlwang

Hochwassereinsätze

© 2021 FF Adlwang

Thema von Anders Norén