FF Adlwang

Ereignisse von 2020 – 2029

2020

Anfang 2020 erreichte die COVID-19-Pandemie Österreich. Durch die Kontaktbeschränkungen waren Übungen zeitweise nur eingeschränkt möglich. Im Einsatz war das Tragen von Schutzmasken vorgeschrieben. Für die Kameradschaftspflege wurde während der Lockdown-Phasen auf Videokonferenzen ausgewichen.

In der Nacht von 18. auf 19. April forderte ein Verkehrsunfall auf der Nußbacher Straße zwei Todesopfer. Nachdem das bereits der zweite Unfall dieser Art innerhalb weniger Jahre war, wurde später an der Stelle eine Geschwindigkeitsbeschränkung errichtet.

Im Dezember wurde der hydraulische Rettungssatz durch neue, akkubetriebene Geräte ersetzt. Mit den stärkeren Akku-Geräten entgegnen wir den steigenden Anforderungen moderner Fahrzeugkarosserien.


2021

Nach dem Bergegerät wurde auch die alte Tragkraftsprizte FOX gegen ihr Nachfolgemodell, die Rosenbauer FOX 4, getauscht. Das neue Modell hat eine höhere Leistung und ist dabei etwas leichter als das alte. Außerdem erleichtern zahlreiche Automatik-Funktionen die Bedienung.

© 2021 FF Adlwang

Thema von Anders Norén